Zurück Hinweise zum Anschlagen der Darabukka
D/d DUM rechte Hand tiefer klarer lauter Ton (d=leiser Ton). Das Trommelfell wird zentral mit geschlossenen  Fingern in der Mitte  geschlagen und nur sehr kurz berührt, damit es frei schwingen kann.
T/t Tak rechte Hand hoher Ton (laut/leise) Das Tak wird am Trommelfellrand angeschlagen.
K/k Ka entspricht Tak mit linker Hand geschlagen.
S   Slap entspricht einem gedämpften DUM das mit geöffneten Fingern geschlagen wird. 
G   Grap entspricht einem gedämpften DUM. Der Stop kann mit der Schlaghand erfolgen. D.h. die Hand wird nicht sofort vom Fell wegbewegt.
P   Pop (entspricht gedämpften Ka  (eventuell auch mit der anderen Hand oder Finger gedämpft)
m   wie Dum mit links geschlagen  (oft gedämpft)
r   Fingerrollen
3   Triplet (es folgen 3 Schläge )
l r l r l Schlagfolge im Wechsel links-rechts die man so auch spielen kann.
Midi Lautsprechersymbol zum aufrufen der Midifiles um den Rhythmus auf Ihrem Rechner hörbar zu machen. Hierzu wird zum Beispiel ein Player wie Winamp benötigt.

Impressum  Copyright © 2005 H.Weber at http://dumtak.de
Last update: 22.08.2011